EM-Banner

Die Gruppenspiele sind vorbei. Die Fußball-EM nimmt langsam, aber sicher Fahrt auf. Und wir müssen uns inzwischen sehr beherrschen, um nicht ständig „vor der Glotze zu hängen“. Denn zum einen sind wir Fußballfans. Und zum anderen Unternehmensberater mit Leib und Seele. Was das jetzt mit der EM zu tun hat?

Unser Beratungsschwerpunkt liegt auf der Kommunikation. Deshalb beobachten wir begeistert, wie die Teams miteinander kommunizieren, miteinander umgehen und arbeiten. Das ist bei Fußball-Teams das gleiche, wie bei Vertriebsteams, Entwicklungsteams, …. Wie sich die Teams in Frankreich weiterentwickeln, fasziniert uns. Wenn alle das gleiche Ziel haben, geht das mit dem „sich Entwickeln“ offensichtlich sehr schnell. Als Teilnehmer einer Fußball-EM tun sich alle mit dem gemeinsamen Ziel ziemlich leicht. Wie sieht es denn mit Zielen in unserem Alltag aus? Lassen Sie uns doch alle mal darüber nachdenken, ob wir in unseren Teams, das gleiche Ziel haben bzw. es kennen. Häufig geht es ja schon damit los, dass wir mit unseren Teammitgliedern (Kollegen, Familie, Sportkameraden,…) noch gar nicht klar und deutlich darüber gesprochen haben. Wäre doch ein prima Thema nach Spielende – natürlich erst nachdem Spielzüge und Schiedsrichterentscheidungen ausgiebig besprochen sind ;-). Dann hätte die EM auch noch einen schöner Coaching-Effekt, oder?!